TimerTool v 2.0

Hier kann man Mods einstellen die man selbst gebaut oder gefunden hat

Moderatoren: Deepblue, Moderatoren



AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 2765
Beitrag 21. Apr 2015, 17:54
dR_nO Benutzeravatar
User

Beiträge: 1
Geschlecht: nicht angegeben

Bild


Der Windows Timer als (lösbare) Performancebremse in Spielen





Das Windows-Betriebssystem arbeitet mit einem internen Timer, innerhalb deren Zeitspanne auf die Abarbeitung neuer Aufgaben gewartet wird. Jene Zeitspanne ist mit 15,6ms nicht gerade lang: Sie reicht für 64 Aktionen in der Sekunde aus, ist damit aber dennoch für die normalen Tätigkeiten eines Betriebssystems vollkommen ausreichend. Im Spielebetrieb ergeben sich jedoch Probleme daran, daß schnelle Systeme oftmals viel mehr Bilder pro Sekunde berechnen können, der Windows-Timer diese jedoch auf 64 Aktionen pro Sekunde begrenzt. Vor allem aber schiebt der Windows-Timer sinnlose Wartezeiten ein, die erzeugten Bilder werden also zu ungleichen Zeiten ausgegeben und damit teilweise als ruckelig empfunden.

Deswegen setzen Spiele schon seit längerer Zeit den Windows-Timer für die Laufzeit des Spiels auf 1ms herunter oder benutzen eine eigene Timer-API mit noch niedrigeren Werten. Bei 1ms sind immerhin 1000 Aktionen in der Sekunde möglich, was die Framerate nicht künstlich begrenzt und auch nicht zu unnötigen Wartezeiten führt. Leider vergessen scheinbar ab und zu die Spieleentwickler die Heruntersetzung des Windows-Timers, oder aber jenes funktioniert durch einen Bug nicht. Selbiges war seinerzeit bei Crysis 3 der Fall und scheint nun wieder bei Far Cry 4 (nur unter Windows 7) aufzutreten (wie man sieht, hat sich die PCGH mit dem Problem schon viel früher beschäftigt). Die Auswirkungen betreffen wohl eher CPU-limitierte Szenen, können dort aber locker und leicht 20% an möglicher Performance kosten. Noch problematischer sind zudem ruckelig empfundene Bilder trotz nominell hoher Framerate, welche mit diesem Fehler auftreten können.



Mittels welchem man Windows dauerhaft zu einem niedrigeren Timer zwingen kann. Die dauerhafte Einstellung eines niedrigeren Timers scheint dabei keinerlei negative Auswirkungen zu haben – der aktuelle default-Wert von 15,6ms dürfte eher denn auch eine alte, nie veränderte Einstellung seitens Microsoft sein. Sinnvoll ist das "Windows System Timer Tool" in jedem Fall bei Nutzung von Crysis 3 sowie Far Cry 4 unter Windows 7. Generell betrachtet kann das Problem aber auch bei anderen Spielen auftauchen und die Lösung ist wie gesagt ungefährlich – ergo kann man das Tool auch als vorbeugende Maßnahme durchgehend ansetzen. Update: Dies betrifft offenbar nur Windows 7, unter Windows 8 ist der Windows-Timer per default schon bei 1ms (was man natürlich trotzdem mittels des Tools kontrollieren kann).





Download





mfg dR_nO

Zurück zu "Userdownloads"


Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast