[Ls17] Südhemmern V 1.0

Moderatoren: Deepblue, Co-Admin, Moderatoren



AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 221
Beitrag 7. Dez 2016, 11:13
Deepblue Benutzeravatar
Admin
Admin

Beiträge: 10955
Wohnort: München - Outback
Geschlecht: männlich

Mod by:



Bild



Pünktlich zu Nikolaus möchte ich die 1. Version der Südhemmern-Map aus dem LS 15 nun auch für den LS 17 veröffentlichen und hoffe, ich kann den einen oder anderen Spieler eine kleine Freude machen. Aufgrund der umfangreichen Änderungen zum LS 17 ist es praktisch ein Neuaufbau der früheren Map.

Die Map besteht aus den Dörfern Südhemmern (Zentrum), Hartum (Westen) und Hille (Osten).
Es sind 42 Felder angelegt, von welchen Euch zu Beginn 4 gehören. Daneben gibt es 2 große Wiesen, die jedoch nicht als Felder definiert sind, so dass sie nicht mit einem Helder bearbeitet werden können (das ist bewußt so gemacht). Durch die Mitte der Map zieht sich von West nach Ost der Mittellandkanal mit 5 Brücken.

Sämtliche Tierarten (Hühner, Schweine, Kühe und Schafe) befinden sich abweichend von der alten Fassung des LS 15 jetzt direkt am Hof und können dort versorgt werden. Auf dem Hof gibt es separate Silos für die Gtreidesorten, ein Lager für Kartoffeln und Zuckerrüben, ein Lager für Stroh, Gras und Heu sowei ein Lager für Silage und Häckselgut. Die Abkipporte und Entnhamen sind deutlich zu erkennen. Daneben ist noch ein Lager für Mist verbaut, der allerdings nur mit normalen Anhängern wieder entnommen werden kann. Leider laden die Miststreuer diesen nicht direkt aus dem Lager, was an den Streuern liegt, kann ich derzeit nicht ändern. Auf dem Hof (Hydrant) und hinter dem Hof (Brunnen) gibt es auch Wasser. Neben einer der Scheunen ist die Abstellfläche für Big-Packs eingerichtet, aber es gibt auch eine kleine Hütte für Saatgut und Streu-Dünger, wo die Geräte direkt befüllt werden können. Düngerspritzen lassen sich dort leider nicht beladen.

Auf der Map verteilt gibt es einen Weiler und 3 Scheunen, an denen alles abgekippt werden kann, was dann dem Hoflager zugerechnet wird. Auf der PDA sind diese Abkippstellen auch als Hof.Silo bezeichnet und so leicht zu finden. Diese dienen nur zur Einlagerung, um Fahrwege zu ersparen, wer es nutzen will. Dor gibt es auch jeweils Saatgut und Streu-Dünger.

Da die Hoflager auf 250.000 l begrenzt sind kann zusätzlich noch am Landhandel in Hille (Ortseingang) eingelagert werden. Dort ist die Kapazität auf 500.000 l je Fülltyp begrenzt. Die Einlagerung dort kostet Geld. Die Entnahme erfolgt ebenfalls dort an dem roten Rohr.

Es sind die Früchte Weizen, Gerste, Raps, Sojabohnen, Mais, Roggen, Hafer, Kartoffeln, Zuckerrüben.

Zusätzlich sind der Getreidezug und der Holzzug aus dem LS 15 verbaut. Diesen Zug kann man nach der Beladung abschicken und bekommt so zusätzliche Einnahmen.

Es ist auch das Sägerwerk von Marhu verbaut. Der Verkaufsplatz für die Bretterpaletten befindet sich im Güterbahnhof. Dort ist ein Holzladeplatz eingerichtet.

Wie schon im LS 15 sind die Ampeln aus dem LS 13 verbaut und laufen. In der Entpacken-ZIP befindet sich neben der Map-ZIP noch eine weitere ZIP, die in den Modordner muss. Die Ampeln verursachen einen kleinen LOG-Eintrag, der aber keine Auswirkungen auf das Spiel hat. An den Schaltkästen kann man die Ampeln auch ausschalten.

Die Verkaufsstellen werden im PDA sämtlich angezeigt. An der Getreidemühle gibt es zwei Abkippen, die jeweils nur bestimmte Früchte annehmen. An der Einfahrt stehen Schilder. Daneben gibt es zwei Verkaufstrigger an dem Sägewerk aus dem LS 15 im Nordwesten, einmal den Holzzug, wie schon erwähnt, und den Holzteich, in den man rückwärts reinsetzen muss. Wenn man tief genug ist, werden die Stämme verkauft.

Der Rücksetzpunkt ist nicht mehr beim Händler, sondern auf dem Hof.

Es gibt 3 Viehändler, statt nur einem. In Hartum gibt es nur Schweine, in Hille gibt es nur Kühe und in der Mitte gibt es nur Schafe (die Händlersymbole sind auf dem PDA angezeigt. Ich fand es blöd, dass ein Händler alle Tierarten verkaufen soll, das ist nicht realistisch, daher meine Lösung.

Auf der Map sind einige Shelter zum Abkippen verbaut und auch zwei Platzhalter für weitere, für alle, die einfach abkippen wollen und Spass am Schaufeln oder den Förderbändern haben.

Es gibt eine große BGA mit 2 Durchfahrtsilos. Neben dem Kuhstall sind noch zwei Durchfahrtsilos, so dass ausreichend Silage herzustellen ist, wer da Spass dran hat.

Man kann 3x Stroh verkaufen, einmal am Strohkraftwerk zum Normalpreis, einmal an der EiMoAG zu einem etwas höheren Preis und einmal am Landi zum höchsten Preis (wenn man noch nicht viel angeliefert hat).

So, mehr fällt mir jetzt nicht mehr ein, ich wünsche ein schönes Spiel

Euer GMCW



Bild
Forbidden Mods
Bild
KEIN SUPPORT VIA PN - NO SUPPORT PER PM

Zurück zu "Maps"


Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast