Vogelsang SwingUp 15m v 2.0 by monteur1

Moderatoren: Deepblue, Co-Admin, Moderatoren



AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 1467
Deepblue Benutzeravatar
Admin
Admin

Beiträge: 11607
Wohnort: München - Outback
Geschlecht: männlich

Mod by:
LS2013 Urmodel: daniel11, fruktor LS15: Kyosho, akarvi


Bild




Vogelsang SwingUp 15m v 2.0 by monteur1

Hallo Com,

Da mir das Vogelsang SwingUp von akarvi so gut gefallen hat, und er extra noch dazu geschrieben hat, das man es verändern darf, habe ich es mir nochmals vorgenommen und ein bisschen getunt.

Danke an akarvi für die Freigabe, dass ich es hier zum Download bereitstellen darf.

Also was wurde gemacht:

3D-Modell überarbeitet, es ist jetzt richtig und komplett waschbar und neue Dirttextur verbaut

Particleanimation an den Schleppschläuchen eingefügt

Hydraulikzylinder funktionieren jetzt beim klappen und Hydrauliksound ist auch gefixt

Oberlenkerbefestigungskonsole eingefügt

Lichter eingebaut (Blinker Licht und Bremslicht)

Preis angepasst 22400€

Gülleverbrauch erhöht, braucht jetzt 160l/Sekunde ist glaube ich realistisch. Sollte bei 16km/h ca. 28Kubikmeter Gülle auf ein Hektar geben.

Das Händling hat sich auf Grund der Particleanimation ein bisschen geändert. Ihr geht wie folgt vor:

Gestänge anhängen und in der Geräteauswahl anwählen

Gestänge senken, nicht wunder es geht nur 1cm nach unten, das man die Particleanimation besser sehen kann

Gestänge anschalten und los gehts.

Danke an alle Modder, die im Vorfeld daran mitgarbeitet haben. Sollten alle in den Credits stehen.

Dann viel Spass damit. Habe noch die Erklärung vom Original von akarvi drangehängt.

MFG monteur1



Da ich für die Holzhausen-Karte ein kompaktes Schleppschlauchsystem für Gülle haben wollte und mir das Kotte und das Samson zu groß waren, habe ich mir kurzerhand mit seinem Einverständnis aus Kyoshos Samsonpack das Vogelsang SwingUp 15m geschnappt und noch ein wenig verbessert. Es stammt ursprünglich aus dem 2013er-Güllepack von daniel 11 und fruktor.



Es kann an jedes Güllefass mit entsprechendem Heckhebewerk und attacher angeschlossen werden (z.B. Original-Zunhammer, Samson)

Es spritzt nun nur noch Gülle ohne zu grubbern.

Es funktioniert nun mit dem GPS-Mod (Arbeitsbreite).

Die Eintragung im Shop ist nun basierend auf dem Hersteller.



Preis: 18000 €

Unterhalt: 12 €

PS: 160

Arbeitsbreite: 15 m



Ein kleines Problemchen gibt es noch: Den Hydraulicsound beim Klappen der Arme hab ich erstmal deaktiviert. Ansonsten gibts Dauersound auf die Ohren, auch wenn sich nichts bewegt. Evtl. dasselbe Problem wie bei der Unia-Palmet von maciusboss1. Ich bin dran, aber kann noch dauern, derzeit geht RL vor. Wenn jemand eine Lösung weiß, bitte in die Kommentare schreiben!

Um Enttäuschungen zu vermeiden: die Gülletextur auf einigen Bildern stammt vom Soilmod. Auf Standardmaps ohne diesen Mod sieht man nur den dunklen Düngerlayer. Laut einem User funktioniert das SwingUp bei ihm nicht mit dem GMK-Mod. Ich kann das Problem nicht reproduzieren, bei mir funktioniert es auch mit GMK, siehe Bild. Falls es sich um einen Server handelt, es gibt für den GMK-Mod einen Server-Fix auf marhus Seite. Ob das daran liegt, weiß ich leider nicht, evtl. bitte direkt an den GMK-Modder schreiben.

Das Ankoppeln ist ein bisschen tricky, bei zuviel Schwung kippt das SwingUp schonmal nach hinten und bleibt dann hochkant liegen (Dann bitte im Menü zurücksetzen!). Ich hab einiges ausprobiert, um das zu vermeiden. Leider zeigten sich dann andere Schwierigkeiten. Also schön vorsichtig ranfahren und ankuppeln! Wer es schafft, das Fass in der Innenperspektive anzukoppeln, kriegt ein Bienchen. Ich habs bisher erst einmal geschafft.

Um das Schleppschlauchsystem in Betrieb zu nehmen, einfach mit G darauf wechseln und mit V absenken. Dann wird das Güllefass automatisch zugeschaltet. Beim anheben wird es wieder abgeschaltet.

Bei mir ist die Log fehlerfrei. Wer Fehler außer den oben angesprochenen findet, darf sie gerne in die Kommentare schreiben.



Gruß

aka



Edit: Die im Video beschriebene Geschwindigkeitseinbuße liegt an einem Eintrag in der xml. Da ich selber wie in der Realität mit einem beladenen 20t schweren Güllefass recht langsam fahre, ist mir die begrenzte Höchstgeschwindigkeit so gar nicht aufgefallen. :) Wer sichs schnell selber ändern möchte: in der vogelsang.xml den Eintrag in Zeile 13 <speedLimit value=".." /> auf die gewünschte Geschwindigkeit anpassen. zB "40" für 40 km/h. Dann gehts schneller voran, entsprechende Traktorenleistung vorausgesetzt.

Edit2: Freigabe von daniel11 erhalten!

Den Mod darf sich jeder abändern, sofern die Credits alle vorherigen Modder erwähnen und die Versionsnummern Sinn ergeben. Vor neuem Hochladen hier oder woanders bitte per PN anfragen.




Mod ist NICHT getestet.
Da dies kein foreneigener Mod ist übernehmen wir keinen Support.






Bild
Forbidden Mods
Bild
KEIN SUPPORT VIA PN - NO SUPPORT PER PM

Zurück zu "Güllefässer"


Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast